PV Gutachter und Ingenieurbüro +49 (0)9465 911512
.

Fronius verlängert Garantie

Der österreichische Wechselrichterhersteller Fronius erweitert seine Garantiezeiten.

Ohne Mehrkosten kann der Anlagenbetreiber die Gewährleistung um drei oder fünf Jahre zusätzlich zur regulären Garantiezeit von zwei Jahren verlängern. Entweder verlängert Fronius die Garantie auf insgesamt fünf Jahre. Dann bekommt der Anlagenbetreiber im Falle eines Defekts die kompletten Materialkosten, die Kosten für den Austausch und eine Pauschale für den Transport der Ersatzteile erstattet. Oder der Betreiber entscheidet sich für die längere Garantiezeit von insgesamt sieben Jahren. Dann muss er nach den beiden Jahren gesetzlicher Gewährleistungsfrist den Transport der Ersatzteile und deren Einbau selbst bezahlen. Das Material bekommt er von Fronius. Um an die verlängerte Garantie zu kommen, muss der Anlagenbetreiber innerhalb von 30 Monaten nach der Auslieferung aus dem Fronius Werk seine Wechselrichter auf dem Monitoringportal von Fronius im Internet registrieren. Die Garantieerweiterungen gelten nur für Stringwechselrichter mit bis zu 27 Kilowatt Leistung sowie für die Speicherlösungen des Herstellers. Für die Registrierung des Wechselrichters auf dem Monitoringportal von Fronius ist weder ein Datamanager noch eine Teilnahme am Monitoring notwendig. Die Wechselrichter müssen nur dort registriert werden.

Quelle: Fronius