PV Gutachter und Ingenieurbüro +49 (0)9465 911512
.

Ausweg aus der Schuldenkrise

Solar und Windstrom macht Europa unabhängig von Russland

Durch dezentrale Energieversorgung bleibt die Wertschöpfung in der Region und in den europäischen Ländern. Milliardenschwere Ausgaben für Gas und Erdöl können so vermieden werden. Anstatt die subventionierte Umweltschädigung durch atomfossile Energien zu fördern müsste in den Umweltschutz durch dezentrale Energieerzeugung investiert werden. Der Strompreis an der Börse sinkt bereits jetzt durch den kostengünstigen Photovoltaikstrom. Photovoltaikstrom ist bereits jetzt die kostengünstigste Art Energie zu erzeugen. Es gibt nichts billigeres, denn die Sonnen schreibt keine Rechnung. Durch die Nutzung von dezentralem Photovoltaikstrom entstehen zusätzliche Effizienzgewinne. Übertragungsverluste gehören der Vergangenheit an. Der in den Medien propagierte teure Netzausbau wird überflüssig weil die Energie vor Ort entsteht. Es müssen nur dezentrale Hausspeicher aufgestellt werden. Es entscheidet sich jetzt ob die Energiewende zu günstigen von ein paar wenigen Energiekonzernen stattfinden, zum Beispiel mit teurem Windstrom im Meer und die Verbraucher weiter abzocken, oder ob die Bürger ihre Energie selber vor Ort erzeugen.
Auch mit Energieeffizienz-Maßnahmen kann der Primärenergiebedarf der Europäischen Union bis 2050 um einen dreistelligen Milliardenbetrag pro Jahr gesenkt werden. Das wäre die Rettung aus der Schuldenkrise. Die Energiewende kostet ein Billion Euro, aber sie nicht zu vollziehen kostet einhundert Billionen Euro. Der wahren Kostentreiber der Energiewende ist der immer noch hochgradig subventionierte Offshore‐Windbereich. Hier wurde eine Spielwiese für Großkonzerne geschaffen.

Autor:
© Alois Elsner

 

Die Grafik zeigt die Lastgangkurve in Deutschland am 17. August 2014.

Quelle: Agora-Energiewende

Quelle: Agora-Energiewende

Zitate:

„Die Behinderung eines schnellen Ausbaus der nationalen Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien verschärft … die Importabhängigkeitsprobleme bei fossilen und nuklearen Ressourcen.“
Hans-Josef Fell, Autor des EEG und ehemaliges Mitglied der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

„Solarenergie ist ein Geschenk des Himmels wie die Windkraft. Erst wenn dieser unschlagbare ökonomische Vorteil der künftigen ökologischen Energieversorgung voll verstanden wird, erleben wir den wirklichen Durchbruch für eine rasche Energiewende.“
Franz Alt (1938- ), deutscher Schriftsteller und Fernsehmoderator